sidion campus

sidion campus

sidion campus

Vorträge von Mitarbeitenden für Mitarbeitende

Testen im Vorgehensmittel-
punkt mit BDD

Teaser:

Ihre lange bestehende Backend-lastige Individual-Software ist kaum dokumentiert?
Ihr Test-Automatisierungsgrad ist niedrig?
Die Applikation ist nicht mehr problemlos wartbar?
Kunden sind wegen langer Wartezeiten für neue Features unzufrieden?

Der Wechsel zu einem agilen Vorgehensmodell, die Bereitschaft Geld auch zur Wiederherstellung der Wartbarkeit auszugeben in Kombination mit dem Einführen von Behaviour-Driven Development (BDD) brachten Lösungsansätze für diese Fragestellungen.

Behaviour Driven Development mit Cucumber

Inhalte:

Projekteinblicke aus zwei Kundenprojekten

  • Fachliche Akzeptanztests bereits in der Spezifikationsphase der Anforderungen als Akzeptanz-Kriterien in der User Story definieren
  • Akzeptanz-Kriterien in der Gherkin Language nach Given-When-Then Schema spezifizieren
  • Diese als Unit oder Integrationstests nach dem Test-Driven-Development Ansatz als erstes implementieren
  • und Automatisiert ablaufen lassen bis alle Akzeptanz-Kriterien erfühlt sind

Keine Angst vorm Liefern - Continous Deployment wirklich nicht nur für Entwickler

Inhalte:

Im Vortrag werden folgende Themenfelder vorgestellt:

  • Probleme mit festen Releaseterminen
  • Abgrenzung Continous Deployment vs Continous Delivery
  • Klassiche Fallback-Strategien
  • Moderne Fallback Szenarien
    • Blue Green Deployment
    • Canary Releasing
    • A/B-Testing
    • Feature Toggles
  • Continous Deployment und Datenbanken
  • Continous Deployment und Microservices
  • Monitoring

Es war einmal ein Scrum Team, das bekam eine Fachspezifikation mit Deadline...

Inhalte:

Dieser Erfahrungsbericht aus der Praxis beschreibt die Widersprüche im Verständnis der Aufgabenverteilung im Anforderungsmanagement eines Kundenprojektes. Identifizierte Fallstricke werden präsentiert und die zum Erfolg führenden Lösungsansätze dargelegt.

5 Thesen zu Scrum: Fluch oder Segen?

Inhalte:

In 5 Thesen wird untersucht, wie Scrum in Unternehmen angewendet wird, und welche Vor- und Nachteile in der Praxis festgestellt werden können. In der anschließenden Diskussion dürfen gerne eigene Erfahrungen dargestellt werden.

Liebe IT, denkst Du noch an das Geschäft?

Inhalte:

  • Sind Microservices ein Hype?
  • Was war nochmal SOA?
  • Wie läuft das Geschäft?
  • Doch wie geht BPM mit Microservices?

Atlassian Tool-Chain

Inhalte:

  • Kurzvorstellung der Tools bei sidion
  • Überblick der eingesetzten Version & Addons
  • Aktuelle Situation, Probleme und Hindernisse im Betrieb und Ausbau der Tool-Chain
  • Möglichkeiten zur Erweiterung der Tool-Chain bei sidion

 

Docker for oncatchers and runnaways

Inhalte:

  • Welche Probleme löst Docker?

  • Wie fange ich an Docker zu benutzen?

  • Docker Begriffe: Image, Layer, Container, Volume, Repository u.a.

  • Docker-compose

  • Wie starte ich meine 10 Mikroservices lokal?

  • Wie betreibt man eine dockerisierte Applikation in Produktion?

 

Funktionale Programmierung

Inhalte:

  • Warum funktionale Programmierung?

  • Was ist funktionale Programmierung: Immutable Data, Funktionen als First Class Citizen, Pure Functions, Funktionen höherer Ordnung, Anonyme Funktionen, Funktionsabschluss, Reukursion

  • Diskussion

Erfolgsfaktoren für den Kundeneinsatz

Inhalte:

  • Erfahrungen
  • Begriff IT-Berater
  • Beratungsstile
  • Einsatz beim Kunden
  • Konflikte
  • Diskussion

C# sidion Poker

 

Teaser:

Die Azubis Fachinformatiker Anwendungsentwicklung im aktuell ersten Jahr stellen ihr Projekt "sidion Poker" vor, welches sie in C# programmiert haben.

Was lernen die Zuhörer in dem Vortrag:

Schwerpunkte werden sein: C# & Windows Forms Vorstellung, Darstellung der eigens programmierten KI für Computer Spieler, Datenbank mit Spielergebnissen, WebServer mit dem Windows Installer des Spiels und ein Ausblick.

Microservices: Mit Terraform zum Service-Mesh

Inhalte:

  • Microservices
  • Kubernetes: Container Orchestration, Verhältnis zu Docker
  • Infrastructure as Code: Terraform zur Verwaltung der eigenen IT-Landschaft
  • Microservices handhabbar, skalierbar durch Service-Mesh (Istio):
    • Deployment: Canary Releases, A/B Testing
    • Traffic Management und Routing: Rate-Limits, Circuit Breakers
    • Monitoring und Tracing
  • Einsatz in der Cloud am Beispiel der Amazon-Cloud (AWS EC2)

Nearshoring - Ein Erfahrungsbericht

Inhalte:

  • Auswahl des Dienstleisters (Markt, Größe, Kunden, Referenzen, Präsenz in Deutschland, Prozesse, ...)
  • Auswahl des Projekts (Volumen, Risiko, Dokumentation, fachliche Aufgaben, Architektur)
  • Darstellung eines Beispielprojektes
  • Lessons Learned
  • Diskussion

Integration von Microservices mit Consumer-driven-Contracts testen

Inhalte:

Consumer-driven-Contracts sind aktuell "das Ding" in einem unserer Kundenprojekte. Im aktuellen Entwickler Magazin 4.18 und 4.19 gibt es zum Thema - Integration von Microservices mit Consumer-driven-Contracts testen.

Der Vortrag stellt den aktuellen Stand aus diesen Artikeln vor.