Rüstung oder Feigenblatt?

  • von

Risiken und Fehler nachhaltig managen im Schulterschluss zwischen QM und PM

Fachgruppe Qualität und Projekte von GPM und DGQ. Mitglied und Mitwirkung Cornelia Sieber, sidion

Am Umgang mit Fehlern und Risiken scheiden sich die Geister: Für das Projektmanagement hat das Thema einen völlig anderen Stellenwert als für das Qualitätsmanagement. Unter diesem Konflikt leidet schlussendlich der gesamte Produktlebenszyklus. Dabei könnten QM und PM Fehlern und Risiken sehr effektiv vorbeugen, wenn sie nur miteinander arbeiten statt gegeneinander.

Die gemeinsame Fachgruppe Qualität und Projekte von GPM und DGQ (Deutsche Gesellschaft für Qualität) hat das Ziel, das Zusammenspiel von Projektmanagement (PM) und Qualitätsmanagement (QM) zu verbessern und dafür praktische Hilfen zu entwickeln. Denkanstöße bietet ein neuer Fachbeitrag über den Umgang mit Fehlern und Risiken.

Artikel als PDF herunterladen:

Zurück