Aufbau der nächsten Generation einer B2C-Plattform

 

Unser Kunde ist ein international führender Automobilhersteller im Premiumsegment, mit über 250.000 Mitarbeitern und Standorten weltweit.

 

Problemstellung

Die Webseite unseres Kunden ist in 20 Ländern präsent, enthält sehr viele Informationsseiten und 14 Prozesse, wie beispielsweise den Fahrzeugkonfigurator. Zukünftig soll die Webseite in weiteren Ländern zur Verfügung gestellt werden und von einer Informations- zu einer Interaktionsplattform entwickelt werden.

 

Lösung

Unsere Lösung bestand darin, die Geschäftsprozesse zur Erweiterung auf über 100 Märkte abzubilden und den technischen Wandel vorzubereiten, mit zu betreiben und gleichzeitig die Märkte mit neuen Features zu versorgen. Die Webseite ist das zentrale Mittel im Anbahnungsprozess.

 

Nutzen

Als Generalunternehmer konnten wir die rechtzeitige Fertigstellung der fachlichen Anforderungen und die Bereitstellung von Funktionen für die Märkte parallel zur technischen und prozessualen Entwicklung der Webseite steuern. Dabei konnten innerhalb von 6 Jahren insgesamt 18 Releases pünktlich und in höchster Qualität abgeliefert werden.

 

Ansprechpartner

Andreas Gorf
+49 711 49 01 09 -72
andreas.gorf(at)sidion.de

Visitenkarte vCard