3D-Gegendruck

 

Problemstellung

Aufgrund der kritischen Zeitschiene von Konzept- und Angebotsphasen der OEMs sowie der gestiegenen Lastenheftanforderungen für den Gegendruck von PKW- und HeavyDuty-Abgasanlagen ist der Einsatz einer qualitativ hochwertigen CFD-Simulation unumgänglich.

 

Lösung

CAD-Geometrien werden in einem ersten Schritt für die 3D-Strömungssimulation aufbereitet und vernetzt. Anschließend werden die für die jeweilige Problemstellung passenden Randbedingungen definiert und eingestellt. Dabei kann die Effizienz durch den Einsatz von Makros gesteigert werden. Die Ergebnisse der Simulation werden im finalen Schritt herausgearbeitet und zusammengefasst.

 

Nutzen

Durch den Einsatz von 3D-Strömungssimulationen ist eine sehr genaue Vorhersage des zu erwartenden Gegendrucks möglich. Durch den genauen Einblick in das Strömungsverhalten können gezielt Verbesserungsvorschläge unterbreitet werden. So kann die Herstellung von kostenintensiven Prototypen auf ein Minimum reduziert  und der Entwicklungsprozess entscheidend verkürzt werden.

 

Ansprechpartner

Alexander Jauer
+49 711 49 01 09 -20
alexander.jauer(at)sidion.de
Visitenkarte vCard