3D-Aeroakustiksimulation

 

Während beim Anfahren oder bei Beschleunigungsvorgängen im unteren Drehzahlbereich der Verbrennungsmotor die Hauptschallquelle darstellt, gewinnt bei höheren Drehzahlen oder Geschwindigkeiten das Strömungsgeräusch an Bedeutung. Das gilt sowohl für die Außenaerodynamik der Karosserie und von Anbauteilen (z. B. Außenspiegel) als auch für durchströmte Bauteile (Ansaug- oder Abgassystem). Nicht nur im Automobilbereich steigen die Komfortanforderungen, auch in der Raumklimatisierung spielt die Vermeidung von Strömungsgeräuschen eine immer wichtigere Rolle. Mit der Aeroakustiksimulation können die Entstehungsmechanismen verstanden und die Bauteile gezielt optimiert werden.

 

Unsere Kompetenzen und Methoden

  • Auswahl bzw. Entwicklung des geeigneten Berechnungsverfahrens für eine möglichst effiziente Optimierung.
  • Bereitstellung der benötigten Rechenleistung durch Nutzung der Großrechner des Höchstleistungsrechenzentrums der Universität Stuttgart (HLRS).
  • Tools & Software 3D-CFD: Star-CCM+, Ansa.
 

Warum sidion?

  • Wir haben langjährige Expertise in den Themengebieten Strömungsmechanik und Akustik.
  • Die Verknüpfung 1D- und 3D-Simulation ermöglicht eine ganzheitliche Betrachtung von Strömungs- und Akustikeffekten.
  • Das Thema wird durch Grundlagenuntersuchungen stetig weiterentwickelt.
 

Ansprechpartner

Alexander Jauer
+49 711 49 01 09 -20
alexander.jauer(at)sidion.de
Visitenkarte vCard